Donnerstag, 29 September 2022 22:04

Übung Menschenrettung aus KFZ

Am heutigen Donnerstag fand eine praktische Übung zum Thema "Menschenrettung aus KFZ" statt. Übungsannahme war eine eingeklemmte Person in einem auf der Seite liegendem Fahrzeug.

Nachdem das Fahrzeug stabilisiert und ein Zugang geschaffen wurde, wurde die verletzte Person vom sogenannten Inneren Retter betreut. Parallel dazu wurde das Dach des Fahrzeuges entfernt sodass die verunfallte Person schonend gerettet werden konnte.

Samstag, 24 September 2022 07:09

Große Waldbrandübung in Hafnerbach

Gestern von 08:00 bis 13:00 fand im Waldgebiet rund um die Ruine Hohenegg eine groß angelegte Waldbrandübung statt. Rund 14 Feuerwehren mit ~180 Kameraden nahmen an der Übung teil. Unsere Feuerwehr nahm mit 2 Fahrzeugen und 14 Mann teil.

Als Übungsannahme standen zu Beginn der Übung ca. 10.000m² Wald in Brand. Das Tanklöschfahrzeug war für die Wasserversorgung im Pendelverkehr eingesetzt, die Mannschaft selbst war für die Brandbekämpfung und Bodenbearbeitung eingesetzt.

Für eine stabile Wasserversorgung von einem nahe gelegenen Teich musste eine Relaisleitung aufgebaut werden. Unser Löschfahrzeug mit unserer neuen Tragkraftspritze wurde dabei als erste Pumpe eingesetzt, um Wasser vom Teich anzusaugen und hinauf auf den Berg bis zur nächsten Pumpe zu pumpen.

Letztes Wochenende fand das Traumaweekends der Bezirksstelle des Roten Kreuz St.Pölten in Karlstetten statt. Am Samstag übte und trainierte das Rote Kreuz bei diversen Stationen im Gemeindegebiet intern. Am Sonntag fanden jedoch gemeinsame Übungen mit unserer Feuerwehr am Baufhof-Gelände statt.

Über den gesamten Sonntag verteilt fanden insgesamt 2x4 technische Übungen statt. Zum Einen wurde mittels Flaschenzug und Korbschleiftrage die Rettung von verunfallten Personen aus Höhen beübt. Parallel dazu wurden an Unfallautos verschiedenste Szenarien mit eingeklemmten Personen bei Verkehrsunfällen beübt, die Personen aus den KFZ befreit und auch versorgt.

Danke dem Roten Kreuz St.Pölten für die gute Zusammenarbeit!

Freitag, 01 Juli 2022 14:09

Abschlussübung des 1. Halbjahres

Gestern abend fand eine Branddienstübung am Gelände der Fa. Heß statt.

Übungsannahme war ein Brand in einem Teil der Werkstatt mit 2 vermissten Mitarbeitern.

Die Vermissten wurden durch 2 Atemschtztrupps rasch gefunden und geretten, die restliche Mannschaft baute 2 Löschleitungen bzw. eine Versorgungsleitung von einem nahe gelegenen Hydranten auf und führte die Brandbekämpfung durch.

Nach erfolgreicher Brandbekämpfung wurde noch der betroffene Gebäudeteil mittels Hochleistungslüfter "rauch"-frei gemacht.

Diese Übung wurde als "Einsatzübung" durchgeführt. Das bedeutet dass ein Übungsszenario von 2-3 Personen vorbereitet wird und diese auch die einzigen sind die wissen worum es sich bei der Übung handeln wird. Dadurch können bei solchen Übungen auch die Führungsstrukturen (Einsatzleiter und Fahrzeugkommandanten) realitätsnah beübt werden.

An dieser Stelle möchten wir uns noch bei Hrn. Philipp Heß, GF der Fa. Heß, für die zur Verfügungstellung des Objektes sowie die Getränkespende sehr herzlich bedanken!

Am Freitag Vormittag stand im Feuerwehr-Unterabschnitt die beiden Volksschulen im Mittelpunkt. Bereits im Vorjahr wurden Räumungsübungen in den Schulen durchgeführt, damit im Einsatzfall eine Evakuierung richtig und vor allem ruhig abläuft.

Nun durften die Feuerwehren mitüben: Zuerst wurde die Volksschule Karlstetten einsatzmäßig beübt. Nach einer kurzen Kaffee-Pause folgte die Einsatzübung in der Volksschule Neidling. Jeweils waren einige Kinder in Klassenräumen vermisst, der Rauch breitete sich im Gebäude aus, und so mussten die Kinder von Atemschutztrupps gerettet und sicher ins Freie gebracht werden.

Den Abschluss dieses erfolgreichen Vormittages bildete ein gemeinsames Mittagessen im Gasthaus.

Freitag, 24 Juni 2022 14:21

Übung Waldbrand Lösch-Ausrüstung

Am Donnerstag stand eine Übung zum Thema "Waldbrand Lösch-Ausrüstung" am Programm. Dabei wurden neben allen herkömmlichen Schläuchen und Strahlrohren vor allem die für den Waldbrand geeigneten D-Schläuche und -Strahlrohre beübt. Die Wasserversorgung erfolgte aus einem Teich mittels neuer Tragkraftspritze und Schwimmsaugkorb. Danach wurden noch weitere wichtige Ausrüstungsgegenstände wie Feuerpatschen und vor allem das taktische Vorgehen bei Waldbränden besprochen.

Freitag, 03 Juni 2022 08:36

Übung Löschgruppe mit neuer TS

Unser diesjähriges Feuerwehrfest ist vorbei, wir können uns nun wieder voll unserem Dienst- und Übungsbetrieb widmen. So fand am 2. Juni eine Löschgruppen Übung statt. Neben Saug-, Zubringer- und Löschleitung war zentraler Punkt der Übung natürlich unsere neue Tragkraftspritze FOX 4, welchen ihren ersten ordentlichen Test natürlich bravurös meisterte.

Montag, 30 Mai 2022 08:32

Neue Tragkraftspritze eingetroffen

Die Freiwillige Feuerwehr Karlstetten besitzt aufgrund ihrer Größe ein Tanklöschfahrzeug mit eingebauter Pumpe und ein Löschfahrzeug mit mobiler Pumpe, einer sogenannten Tragkraftspritze.

Unsere bisherige Tragkraftspritze war 36 Jahre im Dienst, musste jedoch nun endgültig ausgeschieden werden, eine erneute große Reparatur hätte sich finanziell nicht mehr ausgezahlt. Daher wurde eine neue Tragkraftspritze FOX 4 der neuesten Generation angeschafft.

Diese neue Pumpe bietet neben vielen kleinen Extras (wie LED-Unterboden-Beleuchtung damit beim Tragen der Pumpe im Dunkeln den Weg ausgeleuchtet wird) vor allem enorme Pumpen und Saugkraft von bis zu 8m Saugtiefe. Bei 3m Saugtiefe liefert die Pumpe durchschnittlich 1600 l/min Löschwasser.

Vor allem bei Einsätzen außerhalb des Ortes, wo kein Hydrant-Netz vorhanden ist, wird diese Pumpe eingesetzt und komplettiert somit wieder unsere Einsatz-Ausrüstung.

Seite 1 von 14